Zeitung Heute : Was darf ich mitbekommen?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

Wie sage ich als Dame einem Herrn, dass sein Hosenschlitz offen steht?

Da Sie Ihre Frage vorbildlich knapp formuliert haben, will ich sie selber noch erweitern. Und wie sagt ein Herr einer Dame, dass sie vergessen hat, ihren Reißverschluss wieder hochzuziehen? Man denkt, so was darf nicht passieren, aber in der Hektik passiert es eben doch mal. Der zweite Impuls sagt, dass es jedenfalls nicht bemerkt werden darf, weil sich sonst unweigerlich die Folgefrage ergibt, wo die Leute eigentlich ihre Augen haben (sollten). Und wo nicht. Natürlich liegt es hier sehr nahe, einfach zu schweigen, wenn sich die Augen denn schon verwandert und etwas entdeckt haben, was sie womöglich gar nicht sehen sollten. Ganz besonders, wenn man sich als klassische Dame versteht.

In jedem Fall richtig wäre es, nichts zu sagen, wenn der Verdacht besteht, es könne sich um eine anzügliche Absicht handeln. In der Regel wird es sich aber um reine Schusseligkeit handeln und Sie tun Ihrem Gegenüber einen Gefallen, wenn Sie ihn vor weiteren Peinlichkeiten bewahren. „Bitte entschuldigen Sie, ich glaube, Ihr Reißverschluss ist defekt“, wäre eine Bemerkung, die beiden Gelegenheit gibt, das Gesicht zu wahren. Wenn sich irgendeine Chance ergibt, sich kurz mit was anderem zu beschäftigen, würde das die Situation noch einfacher machen. Die korrekte Reaktion eines bei so einer Nachlässigkeit Ertappten sieht möglichst nüchtern aus. „Oh, bitte entschuldigen Sie, wie trottelig von mir“, wäre ein Satz, der zur schnellen Behebung des Malheurs passen würde. Unter halbwegs souveränen Erwachsenen sollte das kein Problem sein. Wer zu eilig, zu gestresst oder schlicht zu blöde ist, seinen Reißverschluss korrekt zuzuziehen, ist geradezu verpflichtet, ein bisschen zerknirscht und dem Korrigierenden gegenüber dankbar zu sein.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post (Der Tagesspiegel, „Immer wieder sonntags“, 10876 Berlin) oder mailen Sie an meinefrage@tagesspiegel.de.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben