Zeitung Heute : Was dem Fußballer Giovane Elber schmeckt

tdt

Giovane Elber kocht mitunter nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch am Herd. Was er dann macht, verrät der Torjäger des FC Bayern München nun Touristen: Maximal zwölf können dem Fußballstar zwei Stunden beim Zubereiten brasilianischer Gaumenfreuden über die Schulter schauen - und natürlich anschließend davon kosten. Wer Lust auf diesen Koch-Kick hat, muss ein spezielles Arrangement im Münchner "Araballa Sheraton Grand Hotel" (Anmeldung unter der Telefonnummer 089 / 92 64 85 21) buchen, das dafür - inklusive zwei Übernachtungen und weiterer Leistungen - 665 Euro nimmt. Wer zu zweit ein Doppelzimmer belegt, zahlt für das Package pro Person 515 Euro.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben