WEGBEGLEITER : Freundschaftliche Feindschaft

DER LIEBLINGSFEIND

Schauspieler, Berserker, Hauptdarsteller in fünf Herzog-Filmen, die seine besten sind. Die beiden kannten sich, seit sie 1956 einige Monate in der gleichen Münchner Pension wohnten – Klaus Kinski hatte schon damals Wutanfälle und zertrümmerte das Badezimmer. 1991 starb er – Werner Herzog hat ihm 1999 den Dokumentarfilm „Mein Liebster Feind“ gewidmet.

DER NEUE FREUND

Nicolas Cage spielt die Hauptrolle in Werner Herzogs neuestem Film „Bad Lieutenant“, ein Remake des Abel-Ferrara- Films. „Bad Lieutenant“ wurde, auf Anregung von Nicolas Cage, in New Orleans gedreht, in den Monaten nach Hurrikan Katrina. Cage hat dort ein Haus und hatte Herzog auch angeboten, während der Dreharbeiten dort zu wohnen. In Venedig bekannte Cage, ein Dreh mit Herzog sei schon immer sein Traum gewesen – seine Eltern seien mit ihm befreundet gewesen.

DIE MITJURORIN

Renee Zellweger, bekannt geworden durch die „Bridget Jones“-Filme, 2004 Oscar als beste Nebendarstellerin in „Unterwegs nach Cold Mountain“, steht sie für so ziemlich das Gegenteil von Herzogs Kino: Hollywood at it’s best.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar