Zeitung Heute : Wegweiser im Datendschungel

-

Der rasante Fortschritt der elektronischen Kommunikation lässt die Menge der digitalen Audiodaten und Videos enorm anwachsen. So hat sich das Internet längst zum undurchdringlichen Datendschungel entwickelt, dessen Inhalte unüberschaubar geworden sind. Um sich darin zurecht zu finden, entwickeln Forscher um den Nachrichtenexperten Thomas Sikora von der TU Berlin geeignete Suchmaschinen. So lässt sich in Musiktiteln, Sprachsequenzen oder Bildern nach Gesichtern, Melodien oder Stimmen fahnden – so ähnlich, wie es die Suchdienste Google oder Yahoo mit Schlagworten machen.

Sikora hat dazu ein europäisches Exzellenznetzwerk initiiert, in dem mittlerweile 14 Institute und Hochschulen vereint sind. Die Europäische Union fördert das als „K-Space“ bezeichnete Großprojekt bis Ende 2008 mit insgesamt 5,55 Millionen Euro. Davon entfallen rund 324 000 Euro auf Sikoras Forschergruppe an der TU Berlin. Das Netzwerk wird von der Queen Mary Universität in London geleitet. HS

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar