Zeitung Heute : Welt ohne Blau

KATHARINA VOSS

VON KATHARINA VOSSIn Blaustätten ist das Blau verschwunden: Die Blaubeeren sind grau, dem Polizisten fehlt das Blaulicht und dem Lehrer die blaue Tinte.Da fällt auch dem Kapitän kein Seemannsgarn mehr ein.Ein Glück nur, daß das Städtchen über einen außergewöhnlichen Detektiv verfügt: Kommissar Knirps."Wie das Blau aus der Welt verschwand" heißt die von SMP vertriebene CD-ROM, die neben den Abenteuern des Jung-Kommissars fünf verschiedene Such- und Malspiele bietet.Die Welt von Blaustätten empfängt ihren Besucher mit einer in Pastelltönen gehaltenen Landidylle und sanfter Musik.Der hat dann die Qual der Wahl: Will er sich zuerst auf die Abenteuer des Louis Bayer, genannt Kommissar Knirps stürzen, oder eines der beiden Malprogramme testen? Wer will, kann auch seine Geisteskräfte mit dem Kommissar messen und ihn zu einem Memory-Duell herausfordern.Und wer selber Spürhund spielen will, kann ein Puzzle zusammen setzen oder sich mit der Lupe auf die Suche nach verborgenen Gegenständen begeben.Neugierige werden sich natürlich zuerst auf die Geschichte vom verschwundenen Blau stürzen.Wie Kommissar Knirps dem Bürgermeister "Ferdinand für alle da" hilft, ist spannend, mit Witz erzählt und liebevoll gezeichnet.Und natürlich kommt er schließlich dem Blaudieb August Blaugustin auf die Schliche ...Wer allerdings das Geschehen um den Detektiv mit Trenchcoat und Lakritzschnecke selber gestalten will, wird enttäuscht: Eingreifen in die Handlung kann der Betrachter nicht.Aber dafür kann man sich ja hinterher beim Memory austoben.Und wer dabei ganz fix ist, der wird vom Computer auch - pädagogisch wertvoll - mit einem trockenen "Na, das ging ja schnell." belohnt.Die CD-ROM ist für Vier- bis Siebenjährige gemacht, und auch wer seine Kleinen nur ungern am Computer sitzen sieht: Besser und kreativer als die üblichen Fernsehprogramme ist sie allemal. Systemanforderungen: 486er PC mit Microsoft Windows 3.1 oder Apple ab System 7.1, beide mit 16 MB RAM.Die CD-ROM ist bei SMP erschienen und kostet 39,95 Mark.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar