Zeitung Heute : Wenig Platz, aber viel Stil

In kleinen Räumen steckt oft großes Potenzial.

von

Weniger ist mehr. Klar. Doch spätestens wenn es die eigenen vier Wände betrifft, gilt gerade das Gegenteil der minimalistischen Devise. Denn hier zählt in erster Linie: je mehr Quadratmeter, desto besser. Nun werden alle, die dabei spontan mit dem Kopf nicken, von Terence Conran eines Besseren belehrt. Der vom „Daily Telegraph“ zum Guru des Modernismus gekürte englische Designer zeigt in seinem Buch „Kleine Räume. Das Wichtigste“, dass man auch eine bescheidene Wohnfläche in ein multifunktionales Zuhause verwandeln kann – und beweist: Guter Geschmack kennt keine Grenzen.

Auf 112 Seiten behandelt er kompakt die wichtigsten Regeln und häufigsten Probleme rund um das Planen, Einrichten und Wohnen. Conran lässt dabei seine 40-jährige Erfahrung aus der Designer- und Möbelbranche einfließen. So sieht sich der Leser gleich am Anfang mit der existenziellen Überlegung konfrontiert: Wie lebe ich eigentlich, und wofür soll meine Wohnung gut sein? Schlafen, Feiern, Kochen, Arbeiten?

Reduktion auf das Wesentliche ist bei kleinen Räumen das oberste Prinzip. Erst dann geht es an die Planung. Geschickte Lösungen zu Installationen, Materialien, Farben, Beleuchtung und Möblierung werden präsentiert – schnell entdeckt man die finanziellen Spielräume, die eine kleine Wohnung bringt: Plötzlich wird nicht bloß Laminat, sondern ein Holzfußboden bezahlbar oder edle Details in der Küche und im Bad. Genau das also, was den Räumen individuellen Charakter und Charme verleiht. Conran verrät außerdem unzählige Tricks, wie man durch gekonnte Einteilung und Lichtgestaltung Weite schafft und Räume so größer wirken lässt.

Auf mehr als 90 Bildern, die mit knappen Kommentaren versehen sind, liefert das Buch viele Anregungen für effiziente Einbauten und raffiniertes Design. Fazit: Ein anschauliches Kompendium guter Ideen zum Platzsparen mit Stil. Aleksandra Lebedowicz

Terence Conran: Kleine Räume. Das Wichtigste: Planen, Einrichten & Wohnen. Aus dem Englischen von Barbara Meder. Deutsche Verlags-

Anstalt (DVA),

München 2011.

112 Seiten. 17,99 Euro.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar