Zeitung Heute : Wenn Lesen zur Sucht wird

Ein Buch untersucht das Leseverhalten von Prominenten

-

Raten Sie mal, was Brecht und Blüm gemeinsam haben! Für beide war die Bibel das „Buch der Bücher“. ExKulturstaatsminister Nida-Rümelin fand in Pasternaks „Doktor Schiwago“ die „eindrücklichste Lektüre“ seines Lebens. Uwe Naumann hat im Rowohlt Verlag eine Anthologie herausgegeben, in dem 52 prominente Leser über die „Verführung zum Lesen“ berichten. Über ihre Leseerlebnisse diskutieren in der Akademie der Künste Uwe Kolbe, Sigrid Löffler, Katharina Rutschky und Klaus Wagenbach. Uwe Naumann moderiert.

20 Uhr: Akademie der Künste,

Tiergarten, Hanseatenweg 10,

Tel. 390760

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar