Zeitung Heute : Wieder Gewalt um Stuttgart 21

Stuttgart - Wochen nach Ende der großen Konfrontation um das Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 ist am Montag eine Protestaktion gewalttätig eskaliert. Mindestens acht Polizisten wurden dabei verletzt; Einsatzkräfte nahmen Aktivisten fest. Bis zum späten Abend hielten Hunderte Demonstranten das Baustellengelände am Grundwassermanagement hinter dem Stuttgarter Hauptbahnhof besetzt, das sie zuvor gestürmt hatten. Die Initiative „Parkschützer“ forderte die Bahn auf, sämtliche Arbeiten daran „unverzüglich einzustellen“; sie habe kein Baurecht. Die Besetzung der Baustelle sei „ ein Zeichen, dass der Widerstand lebt“, sagte „Parkschützer“-Sprecher Matthias von Herrmann. dapd/dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar