Zeitung Heute : Witz ja, Klugheit nein

Oscar Wilde im Kreuzverhör

-

Der Literaturkritiker Gustav Seibt nannte es ein „beklemmendes, bei einigen Kürzungen übrigens durchaus bühnentaugliches Gerichtsdrama“. Gemeint ist der QueensberryProzess, jener Prozess, bei dem Oscar Wilde zwar Witz, nicht unbedingt aber Lebensklugheit bewies. Wegen seiner Affäre mit Queensberrys Sohn Bosie landete er nach einem exzentrischen Auftritt vor Gericht für zwei Jahre hinter Gittern. Die im letzten Jahr veröffentlichten Mitschriften werden heute – gekürzt – in den Kammerspielen des Deutschen Theaters zum Besten gegeben.

20 Uhr: Deutsches Theater, Mitte,

Schumannstr. 13a, Tel. 284410

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar