Zeitung Heute : WM-SPLITTER

Brille und Dolmetscher weg: Schon am ersten spielfreien WM-Tag ließ die Konzentration der Beteiligten nach.FIFA-Sprecher Keith Cooper kam am Mittwoch ohne seine Brille in die tägliche Pressekonferenz und konnte seine schriftlich vorbereiteten Mitteilungen über Trainingszeiten der Teams und über statistische Daten nicht lesen.Ein Mitarbeiter des Organisationskomitees eilte ins FIFA-Büro und holte die vergessene Sehhilfe.Als Cooper endlich mit seiner Vorlesung begann, war einer der Simultan-Dolmetscher verschwunden.

Blazevic im Polizisten-Look: Der kroatische Nationaltrainer Miroslav Blazevic machte beim 1:0-Sieg seiner Mannschaft über Rumänien auf der Trainerbank in Bordeaux nicht nur als Kettenraucher auf sich aufmerksam.Während der gesamten Achtelfinal-Partie hielt er eine Polizeikappe in seinen Händen.Beim ausgelassenen Jubel nach der Partie auf dem Rasen des Stade Lescure benutzte er sie als Kopfbedeckung."Die habe ich von einem französischen Polizeichef geschenkt bekommen.Als Glücksbringer für den verletzten Polizisten von Lens.Wir alle glauben, daß er überleben wird", erklärte der 63jährige Fußball-Lehrer.

Ein Rentner als Maskottchen: Ein französischer Rentner ist zum Maskottchen der Italiener geworden.Guido Bertolussi aus Senlis hat seit dem Eintreffen der "Squadra Azzurra", die in Senlis trainiert und im nahegelegnen Chantilly wohnt, die Landesfahne der "Azzurri" aus dem Fenster seiner Wohnung gehängt.Jedesmal, wenn die Mannschaft von Cesare Maldini zum Training an seinem Haus vorbeifuhr, schwenkte er das rot-weiß-grüne Banner.Ein Delegationsmitglied der Italiener bemerkte dies und lud den ehemaligen Steinmetz zum ständigen Besuch des Trainings der Nationalelf ein.Ab sofort sitzt der "Glückspilz" bei den Übungseinheiten im "Parc de Sports" in unmittelbarer Nähe Maldinis.

Ende einer Romanze: Das Wettfieber in England treibt immer seltsamere Blüten: Nach David Beckhams Roter Karte bei Englands WM-Achtelfinal-K.o.gegen Argentinien ging beim Londoner Buchmacher William Hill eine Wette von umgerechnet 60 Mark auf das Ende des Liebesaffäre des Mittelfeldstars mit "Spice Girl" Victoria Adams noch vor Ende dieses Jahres ein.Das Wettbüro nahm die Wette für einen Kurs von 16:1 an.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben