Zeitung Heute : WM-SPOT(T)

Kaum sind endlich alle Journalisten bei dieser WM eingetroffen - schon befehden sie sich aufs heftigste.Doch nicht etwa um die heißesten Stories.Sondern um Tore und Punkte.Denn für die Medienvertreter wurde in Frankreich ein eigenes WM-Turnier ausgeschrieben.Im Jorky-Ball.Jorky-Ball ist ein Fußballspiel, fünf gegen fünf, das in einer Art Squash-Käfig ausgetragen wird.

Man kann den Ball hindreschen, wo man will - er ist niemals aus.Denn oben, hinten, vorne und an den Seiten - alles durchsichtige Plastik.Eine Art Gummizelle für zu heiß gelaufene Reporter, die da drin ihren Aggressions-Stau abbauen können.Außerdem offeriert diese Kick-Abart eine subtile Gelegenheit, dem Rivalen vom Konkurrenz-Blättchen zu demonstrieren, was unter gesunder Härte zu verstehen ist.Sollte der Kollege hinterher humpeln, ist es auch nicht weiter tragisch - er schreibt ja schließlich nicht mit den Füßen, sondern mit den Händen.Die wiederum gilt es bei Abpfiff fair zu schütteln.Man weiß schließlich, was sich gehört.

Ebenso gutes Benehmen erscheint erforderlich beim Golf-Turnier, das gleichfalls für die WM-Journalisten organisiert wird.Ein Turnier in Lyon, ein zweites in Marseille, Masters-Finale dann in Paris.Natürlich erscheint es - aus Verleger-Sicht - verwerflich, wenn Fußball-Journalisten statt auf ihren Computer-Tasten lieber auf einem Golfplatz herumhacken.Aber andererseits, Chefs: Dort liegen vielleicht die heißesten Stories! Denn auch die Kicker selbst schwingen ja liebend gern den Schläger.Und Oliver Kahn etwa schaffte bei der Europameisterschaft in England seine Platzreife, so daß dieser Britannien-Trip damals für den Bayern-Torwart doch noch einen Sinn bekam, nachdem er schon nicht ins Tor durfte.

Es entzieht sich zwar unserer Kenntnis, inwieweit Olli Kahn inzwischen sein Handicap verbessert hat.Aber dafür wissen wir ziemlich sicher, daß es ihm bei dieser WM nicht anders als bei der EM ergehen wird, was die Zahl seiner Einsätze betrifft.Sollte Köpke gar keine Schwäche und Berti gar keine Gnade kennen - dann kommen Sie doch einfach zu uns, Keeper Kahn - wir können Sie während dieser WM dringend gebrauchen! Als Torhüter - für unser Jorky-Team.

Dann werden wir zusammen Weltmeister.Und Sie schreiben anschließend exklusiv für uns, wie es war.jus

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar