Zeitung Heute : WM-SPOT(T)

Exakt 102 WM-Artikel führte das berühmte Pariser Kaufhaus Lafayette zu Beginn der Weltmeisterschaft.Gestern waren nur noch 68 erhältlich - und der Rest vergriffen.Er soll nachbestellt werden, denn das WM-Souvenir-Geschäft laufe fabelhaft, so eine Verkäuferin, und der Boom werde wohl auch nach dem Finale am kommenden Sonntag noch anhalten.Absoluter Hit dabei: Footix - der frech-fröhliche Papagei, den inzwischen jeder kennt.Und gefragtester Footix wiederum: jene Version, die singt "We are the Champions", wenn man auf den Bauch drückt.Früher klagten die Puppen "Mama", wenn sie sprechend waren.Heute kommen komplette Statements aus ihrem Innenleben.

Im Lafayette ist so gut wie alles erhältlich - eines jedoch nicht: eine Fußball-"Barbie"-Puppe.Wahrscheinlich ist dieser Sport zu proletarisch für ein so verwöhntes girlie.Und auch Ken - Barbies Freund - steht sicherlich eher auf Golf denn auf Soccer.

Desgleichen vermissen wir in dem Lafayette-Sortiment eine Berti-Vogts-Puppe - eine, die beispielsweise fürchterlich jammert, wenn man an einem Dolch zieht, der seit der Dolchstoßlegende des Kroatien-Spieles aus dem Rücken ragt.Aber vielleicht wirft ja "Hurra Deutschland" derlei noch auf den Markt.Am besten im Zweier-Paket mit Helmut Kohl - als Männerfreunde-Set.Der schwarze Riese kann den kleinen Blondi dann tröstend in den Arm nehmen.

Ein weiterer denkbarer Zweier-Puppen-Set bestünde aus David Beckham und Spice Girl Victoria Adams - wobei man als Puppenspieler jederzeit David das Spice-Höschen überziehen können müßte.Eine ähnliche Version mit Lothar im Lolita-Look soll bereits in Planung sein.

Schlußendlich würden wir uns noch ganz fest über eine "Schatzi"-Puppe freuen, die Heintje-Lieder singen kann, wenn man ihr als Papa Berti einen leichten Klaps auf den Po gibt.Der Klaps von Papa Berti darf aber wirklich nur ganz leicht sein - etwa so sanft wie jene Klapse, die Bundesfamilienministerin Nolte ihrem Sohn Christoph zu verabreichen pflegt, wenn er mal wieder nicht spurt.Ist der Klaps zu stark, dann heult die "Schatzi"-Puppe.Während eine Rolf Töpperwien-Puppe mit eingebautem Lachsack in orkanisches Marty-Feldman-Gelächter ausbricht, wenn man an einem kleinen Mikrophon-Knopf drückt - das sich noch erheblich steigert, so die Töppie-Puppe in horizontale Lage gebracht wird.

Und Footix? Was hält Footix von all diesen Ideen? "Die spinnen, die Deutschen!", sagt er auf Knopfdruck.Und dürfte damit wohl recht haben. jus

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben