Zeitung Heute : Wut, Witz und Träume

-

– so der Titel von Elisabeth Plessens neuem Roman – steht für die düstere Welt eines Internats in der Adenauer Ära . Aus eigener Erinnerung schildert die Autorin eine Gefängnissituation, in der sich Lehrer und Erzieher bemühen, die jüngste politische Vergangenheit auszublenden. Doch wenn sich die „internierten“ Höheren Töchter mit Hilfe von Dichtung, Kunst und Musik von dem Ort wegträumen, schlägt das Buch heitere, ja: komische Töne an.

20 Uhr, Autorenbuchhandlung, Charlottenburg, Carmerstr. 10, Tel: 313 01 51

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben