Zeitung Heute : Zum Erröten

Dessous von Blush erfreuen den Bräutigam

Inge Ahrens

To blush heißt erröten. Claudia Kleinert hat ihr Geschäft so genannt, eine Art Boudoir für Damenwäsche, das aussieht wie ein luxuriöses Schlafzimmer. Doch rot muss hier nur werden, wer sich an die Zeit der Babydolls erinnert, die an den Stangen schaukeln, in den sauberen Fünfzigern Inbegriff süßer Unmoral.

Vor drei Jahren eröffnete Claudia Kleinert ihr kleines Frauenreich. Sie ist Modedesignerin, und Blush ist einer der extravagantesten Dessous-Läden Berlins. „Weg von Rot und Schwarz“, dachte sich die 36-Jährige, die ihr Handwerk am Berliner Letteverein lernte und schon als 13-Jährige am liebsten Omas knisternde Petticoats trug. Die Liebe zu den Fifties und Sixties ist geblieben mit ein paar Einsprengseln aus den vierziger Jahren: Unterröcke aus schmeichelndem hellblauen und altrosa Charmeuse mit Spitze und Plisseefalle, geraffte Strumpfhalter und Slips, die Schmetterlingen gleichen, Hauptsache: dünn und durchsichtig. Also gerade richtig für die Hochzeit.

Mit kleinen, über der Brust gerafften Hängerchen samt volantumrahmten Höschen wird nach dem Fest die Hochzeitsnacht eingeläutet. Was früher ein frivoler Perlontraum war, ist bei Claudia Kleinert aus blauer, schwarzer und flamingofarbener Seide: „Ich will weg vom Sex-Klischee. Mein Herz gehört der Blümchen-Seele.“

Neben Claudia Kleinerts eigenem Label gibt es bei Blush Finessen anderer Designer: Schmusewäsche für eiskalte Tage, knackige Mieder, Häkelschals mit Pompons und echte Nylons mit Naht in ausgefallenen Farben. Frauen sollen sich wohl fühlen in diesem Geschäft. Darum auch die puderrosa Wolkenstores hinter der Schaufensterauslage, das große runde Nostalgiebett, auf dem man die ausgewählten Köstlichkeiten ordentlich ausbreiten kann. Bei Blush gibt es keine Schubladen zum Wühlen und erst recht keine engen Kabinen mit scheußlicher Beleuchtung. Bei Claudia Kleinert steht die Frau in voller Schönheit im filmreifen Ankleidezimmer.

Rosa-Luxemburg-Straße 22, (Berlin-Mitte), Telefon: 28 09 35 80, www.blush-berlin.com, Mo-Mi 12-19 Uhr, Do/Fr 12-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben