Der Tagesspiegel : Zimmer im Spandauer Obdachlosenheim ausgebrannt

Durch einen Brand ist gestern Nachmittag ein Zimmer in einem Obdachlosenheim in Berlin-Spandau zerstört worden. Unklar ist noch die Ursache des Feuers im 1. Obergeschosse des Heimes an der Falkenseer Chaussee, teilte die Polizei heute mit. Ein Pförtner hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Im Zimmer befand sich niemand, auch sonst gab es keine Verletzten.

Berlin (dpa/bb)Durch einen Brand ist gestern Nachmittag ein Zimmer in einem Obdachlosenheim in Berlin-Spandau zerstört worden. Unklar ist noch die Ursache des Feuers im 1. Obergeschosse des Heimes an der Falkenseer Chaussee, teilte die Polizei heute mit. Ein Pförtner hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Im Zimmer befand sich niemand, auch sonst gab es keine Verletzten.