Der Tagesspiegel : Zur Ernte ins Umland

Wo man seine Erdbeeren selbst sammeln kann – ein Überblick

-

Auf 40 Brandenburger Höfen heißen die Obstbauern Selbstpflücker in den Erdbeerplantagen willkommen. Im Umland von Berlin gehören dazu unter anderem folgende Betriebe:

Werderaner Anbaugebiet:

Obstbau Eckert, zwischen Plessow und Plötzin, Telefon (03327) 44667.

Obsthof Wels, Glindow, Dr.Külz- Straße 56, Telefon (03327) 43010.

Obsthof Lindicke, Plötzin, an der B1 zwischen Werder und Autobahnausfahrt Werder, Telefon (03327) 45624.

Obsthof Deutscher, Werder, Am Plötzhorn 1, Telefon (03327) 44710.

Gartenbau Schröder und Schulz, Glindow, Albertstraße (Nähe Windrad), Telefon (03327) 49403.

Obstbau Hübner, Derwitz, Dorfstraße 18, Telefon (033207) 32443.

Gebiet Potsdam:

Neumanns Erntegarten, Potsdam-Bornim an der B 273, Telefon (0331) 501651.

Havelobst Bochow, Bochow, Am Graben 1, Groß Kreutz, Telefon (033207) 32445.

Westen:

Hofladen Falkensee, zwischen Dallgow (B 5) und Falkensee, Telefon (03322) 22462.

Nördlich Berlins:

Obstgut Müller, Wesendahl, Dorfstraße 34 c, Telefon (03341) 215856.

Obstbetrieb Mehlich, Werneuchen, Freienwalder Straße 57, Telefon (033398) 7308.

Obst- und Gemüsebau Lange, Blumberg-Elisenau, Bernauer Chaussee 15A, Telefon (03338) 757133.

Schwanteland GmbH, Vehlefanz, Telefon (03304) 39940.

Östlich Berlins:

Obstbau Neumann, Frankfurt (Oder), Nuhnenstraße, Telefon (0335) 4001388.

Spreewald:

Agrargenossenschaft Unterspreewald, Dürrenhofe, Lübbener Straße 7 a, Telefon (035472) 6610.

Der Gartenbau-Verband schickt gegen Einsendung eines frankierten Rückumschlages (56 Cent) ein Faltblatt mit allen Erntemöglichkeiten zu: Arthur-Scheunert-Allee 40/41, 14558 Bergholz-Rehbrücke. Alle Adressen im Internet: www.natuerlich-brandenburg.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben