Der Tagesspiegel : ZUR PERSON

REBELL

Daniel Cohn-Bendit war eine der Symbolfiguren der Protestbewegung im Mai 1968. Nach den Pariser Unruhen durfte „Dany le Rouge“ eine Zeit lang nicht mehr nach

Frankreich einreisen.

GRÜNER

Der 62-Jährige ist seit 1984 Mitglied der Grünen. 1994 wurde der Vertraute von Ex-Außenminister Joschka Fischer ins Europaparlament gewählt – zunächst für die deutschen Grünen, dann für die Schwesterpartei in Frankreich und vor

drei Jahren wieder für

die deutschen Grünen. Seit fünf Jahren ist er

Kovorsitzender der

Grünen-Fraktion

im Europaparlament.

GRENZGÄNGER

Cohn-Bendit wurde 1945 in Frankreich geboren. Sein Abitur machte er im hessischen Oberhambach. Frankreich ist er bis heute verbunden: Am Freitag kam er aus Bordeaux zurück, wo er die Grünen vor dem ersten Wahlgang zur Nationalversammlung an diesem Sonntag unterstützte.