Der Tagesspiegel : Zwei Drittel Konjunkturmittel Ende 2010 ausgezahlt

Das Finanzministerium will bis Jahresende etwa zwei Drittel der Gelder aus dem Konjunkturpaket II an Unternehmen auszahlen. Minister Helmuth Markov (Linke) erwartet, dass von den 457 Millionen Euro für zusätzliche Investitionen in Bildung und kommunale

Potsdam (dpa/bb)Das Finanzministerium will bis Jahresende etwa zwei Drittel der Gelder aus dem Konjunkturpaket II an Unternehmen auszahlen. Minister Helmuth Markov (Linke) erwartet, dass von den 457 Millionen Euro für zusätzliche Investitionen in Bildung und kommunale Infrastruktur 310 Millionen Euro abgerufen sein werden, teilte da Ministerium am Donnerstag in Potsdam mit. Bis Ende März würden 131,5 Millionen Euro fließen. Zur Finanzierung aus Konjunkturpaketmitteln seien mehr als 1800 Anträge gestellt worden. Das Investitionsvolumen betrage 438 Millionen Euro, 355 Millionen Euro könnten aus dem Konjunkturpaket fließen. Das Programm gelte bis Ende 2011.