Der Tagesspiegel : Zwei Verletzte bei Karambolage in Spandau

Bei einer Karambolage zwischen einem Linienbus und zwei Autos sind am Montagabend in Berlin-Spandau zwei Autofahrer verletzt worden. Der Bus war auf ein Auto aufgefahren, das an einer roten Ampel wartete, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Berlin (dpa/bb)Bei einer Karambolage zwischen einem Linienbus und zwei Autos sind am Montagabend in Berlin-Spandau zwei Autofahrer verletzt worden. Der Bus war auf ein Auto aufgefahren, das an einer roten Ampel wartete, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Wagen wurde dadurch in ein anderes Auto geschoben. Beide Fahrer wurden verletzt, eine Beifahrerin klagte über ein Schleudertrauma. Im Bus wurde niemand verletzt. Der Busfahrer gab laut Polizei an, seine Bremse habe nicht funktioniert. Der Bus soll jetzt auf technische Mängel untersucht werden.