Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

DACHINA Markendialog : DACHINA Markendialog etabliert sich als Kompetenz-Plattform für Marken-Management in der DACH-Region und China

Oliver Gößler, Managing Director Germany, Austria & CEE der Montblanc Deutschland GmbH während seiner Rede "Montblanc und China: Brand Developments". (c) DACHINA interchange Management GmbH. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131727 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DACHINA Markendialog/Taizhi Shao"
Oliver Gößler, Managing Director Germany, Austria & CEE der Montblanc Deutschland GmbH während seiner Rede "Montblanc und China:...

Hamburg (ots) - Mit großem Erfolg fand am 5. September 2018 der 1. DACHINA Markendialog statt. Über 300 Fachgäste trafen im Hamburger Hotel Grand Elysée auf hochkarätige Speaker und Panelisten aus Wirtschaft, Politik und Bildung. Thematisch ging es um konkrete Erfahrungen und zukunftsweisende Konzepte im Marken-Management in der DACH-Region und China. Der nächste DACHINA Markendialog wird im zweijährigen Turnus das nächste Mal im Jahr 2020 stattfinden.

ZHANG Ning (Vize-Chefredakteur, CCTV) fasste den Erfolg des Events zusammen: "Wir haben gemeinsam eine Plattform für Markenkommunikation für die DACH-Region und China aufgebaut und die wissenschaftlichen Methoden des Markenaufbaus erforscht, um Marken einen noch höheren Wert zu verleihen."

In der folgenden ersten Keynote des Tages widmete sich Christian Köhler (Hauptgeschäftsführer, Markenverband e.V.) dem Thema "Brand Thinking" - einem vielversprechenden neuen Paradigma, bei dem die Markenperspektive auf die Welt im Allgemeinen und das Unternehmen im Besonderen im Vordergrund steht. Mit Blick auf das rahmengebende Event fügte Köhler hinzu: "Der DACHINA Markendialog fördert nicht nur das gegenseitige Verständnis, sondern wird auch die Bedeutung von Marken in beiden Kulturkreisen stärken".

Dr. Gilbert Heise (Leiter Global Brand Management & Customer Insight / Marke Volkswagen, VW AG) referierte über "One Global Brand - Volkswagen Brand Strategy in China" und konstatierte: "China ist schon seit Jahren der größte Automobilmarkt der Welt. Im Automobilsektor wie auch in anderen Branchen ist in China die Entwicklung weiterhin positiv. Wenn wir daran teilhaben wollen, müssen wir das Reich der Mitte und seine Menschen verstehen und ihre Bedürfnisse mehr denn je in den Mittelpunkt stellen. Konferenzen wie der DACHINA Markendialog tragen wesentlich dazu bei."

Nach Dr. Heise gaben auch Christoph Isenbürger (Director Uni Marketing/Uni Operation for New Brands Europe, Alibaba Group), Sophie Shao (CMO, Midea International Business), Oliver Gößler (Managing Director Germany, Austria & CEE, Montblanc Deutschland GmbH), Nora Fehlbaum (CEO, Vitra International AG), HE Hongbo (Geschäftsführer, Hisense Germany GmbH) und LI Jia, (Brand Director, GANI Ceramics) konkrete Einblicke in die Markenstrategien ihrer Unternehmen für die DACH-Region und China.

Im Rahmen der Paneldiskussion mit Prof. Dr. Wolfgang Merkle (Präsident, Marketing Club Hamburg e.V.), Wolfgang K.A. Disch (Mitglied des Vorstandes, Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.), Prof. ZHANG Yiping (Vize-Dekan Sino-German Institute of Design & Communication, Zhejiang Wanli University), Dr. Yun Schüler-Zhou (Associate Research Fellow, GIGA Institut für Asien-Studien) und Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Bodo Abel (Professor und Direktor des Programms "Master of International Business Adminstration", Universität Hamburg) wurde - aufbauend auf den Keynotes von Christian Köhler und Prof. Dr. ZHANG Shuting (Vizepräsident, Communication University of China) - das Thema "Brand Thinking" eingehend weiter diskutiert. Danach widmete sich die Runde verschiedenen Aspekten erfolgreicher Markenstrategien für China und die DACH-Region.

Die feierliche Eröffnung einer Ausstellung der besten Abschlussarbeiten aus dem Bachelor-Studiengang Brand Design der Brand Academy, ein Networking-Event und die Enthüllung eines Schecks in Höhe von EUR32.000 durch zwei Vertreter der insgesamt sieben Sponsoren des Events rundeten das Tagesprogramm ab. Das Geld wird für DACHINA Stipendien für markenbezogene Masterstudiengänge der Brand Academy verwendet, von denen junge Talente profitieren sollen, indem sie sich für eine aussichtsreiche Karriere im Marken-Management mit Fokus auf die DACH Region bzw. China qualifizieren. http://dachinainterchange.org/de/stipendien/

Weitere Pressemitteilungen:

- 21.08.2018: "Markenkonferenz für die DACH-Region und China: 1. DACHINA Markendialog am 5. September in Hamburg" https://www.presseportal.de/pm/131727/4040305 - 03.09.2018: "1. DACHINA Markendialog: Finales Programm mit Top-Speakern steht" https://www.presseportal.de/pm/131727/4050821

Über die Veranstalter:

(1) DACHINA interchange Management GmbH schafft neue, effektive Plattformen für den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen der DACH-Region und China. (www.dachinainterchange.org)

(2) Die Brand Academy - Hochschule für Design und Kommunikation ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in der Markencity Hamburg. (www.brand-acad.de)

(3) China Central Television wurde am 1. Mai 1958 gegründet und ist der größte Fernsehsender in der Volksrepublik China. (www.cctv.com)

Offizielle Unterstützer des Markendialogs:

- CHINA TIME Hamburg (www.chinatime.hamburg.de) - Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (www.gem-online.de) - Marketing Club Hamburg e.V. (www.marketingclubhh.org) - Zhejiang Wanli University (http://en.zwu.edu.cn/main.htm) - Beijing Normal University Zhuhai (http://english.bnuz.edu.cn/) - China Academy of Art (www.caa.edu.cn) - Die Chinesische Handelskammer in Deutschland e.V. (http://chk-de.org/de/)

Pressekontakt:
Marc Morian
Director Marketing & PR der Brand Academy
marc.morian@brand-acad.de
Tel: +49 (40) 380 893 56-28
Fax: +49 (40) 380 893 56-20

Original-Content von: DACHINA Markendialog, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: DACHINA Markendialog

Presseportal - Kontakt

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt