Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

RegTek.Solutions : Deutsche Börse und Illuminate Financial Investieren in RegTek.Solutions

Frankfurt, London and New York (ots/PRNewswire) -

- Investment setzt auf anstehenden neuen Meldepflichten für Marktteilnehmer auf - Vorbereitung auf neue Nachhandelsvorschriften in Europa, Nordamerika und der APAC-Region

Die Deutsche Börse (http://deutsche-boerse.com/dbg-en/) und Illuminate Financial Management LLP (http://illuminatefinancial.com/) beteiligen sich gemeinsam am Unternehmen RegTek.Solutions Inc (https://regteksolutions.com/)., einem führenden Anbieter von Lösungen für regulatorische Meldepflichten in einer Vielzahl von Ländern. Das Investment im Rahmen einer Series A-Finanzierung liegt bei 5 Mio. US-Dollar.

Das in New York ansässige Unternehmen ist ein spezialisierter Anbieter von Software zur Einhaltung globaler aufsichtsrechtlicher Vorschriften und wurde in diesem Jahr von Risk Focus.Inc. (https://riskfocus.com) gegründet, einem Unternehmen für Aufsichts- und Risiko-Services. RegTek.Solutions bietet innovative Lösungen für die Meldung von Handelsgeschäften sowie kosteneffiziente Software zur Einhaltung aufsichtsrechtlicher Vorschriften ("Report-It"). Unternehmen können dadurch die Qualität, Transparenz und Kontrolle regulatorischer Meldepflichten für verschiedene Rechtsordnungen und Anlageklassen verbessern, beispielsweise im Bereich OTC-Swaps, kredit-, zins- und aktienbasierte OTC-Produkte sowie Devisen- und Rohstoffhandel. Zu den Kunden des Unternehmens zählen zehn der G15-Banken.

Für die Deutsche Börse übernimmt DB1 Ventures, das Corporate Venture Capital-Vehikel des Marktinfrastrukturanbieters, die Verwaltung des Investments. Holger Wohlenberg, Managing Director und Head of Market Data and Services bei der Deutschen Börse, und Mark Beeston, Managing Partner bei Illuminate Financial, werden Mitglieder des Boards (ohne Geschäftsführungsfunktion) bei RegTek.Solutions.

Brian Lynch, CEO von RegTek.Solutions Inc., sagte: "Die signifikante finanzielle Beteiligung des globalen Anbieters Deutsche Börse und des Kapitalmarkt-Experten Illuminate Financial ist ein Gütesiegel für unser Angebot und unser künftiges Wachstum. Da die nächsten Stichtage für die Umsetzung aufsichtsrechtlicher Vorschriften näher rücken und Unternehmen der Sell-Side und Buy-Side gefordert sind, die neuen Regelungen einzuhalten, verzeichnen wir eine starke Nachfrage nach unseren Tools für die Handelsberichterstattung, durch die Sicherheit und Transparenz hinsichtlich Qualität, Vollständigkeit und Richtigkeit von Daten garantieren."

Ankur Kamalia, MD & Head of Venture Portfolio Management and DB1 Ventures, Deutsche Börse, fügte hinzu: "RegTek.Solutions hat sich in dem neuen regulatorischen Umfeld als verlässlicher Dienstleister mit umfassender Kenntnis aufsichtsrechtlicher Anforderungen etabliert. Wir arbeiten bereits seit Längerem mit dem Team zusammen, um unseren Regulatory Reporting Hub zu optimieren. Durch das Investment vertiefen wir unsere Beziehung zu RegTek.Solutions und helfen dem Unternehmen dabei, seine Kunden Services für die Validierung, Meldung und den Abgleich von Handelsdaten zu offerieren."

Mark Beeston, Managing Partner, Illuminate Financial Management LLP, sagte: "RegTek.Solutions verfügt über eine umfassende Branchenkenntnis und Technologie-Expertise im Nachhandel. Aufgrund der Flut an neuen Meldepflichten verschiedener Aufsichtsbehörden und der Ausweitung der MiFID II-Anforderungen auf die Buy-Side hat das Unternehmen daher eine strategische Priorität für unseren Fonds mit Kapitalmarkt-Fokus. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit dem Team von RegTek.Solutions und der Deutschen Börse, um Skaleneffekte zu erzielen."

Das strategische Investment, für das die Deutsche Börse und Illuminate Financial eine Minderheitsbeteiligung an RegTek.Solutions erhalten, soll das Geschäft von RegTek.Solutions weiter skaliert werden, denn Marktteilnehmer sind bestrebt, die neuen länderübergreifenden Meldepflichten zu erfüllen. Dazu zählen die Vorschriften von MiFID II/MIFIR in Europa, Dodd-Frank mit der bevorstehenden SEC-Implementierung und möglichen neuen CFTC-Vorschriften in Nordamerika sowie die laufenden Veränderungen in Hongkong, Singapur und anderen Rechtsordnungen weltweit.

Unter MiFID II sind Vermögensverwalter und andere Institute der Buy-Side erstmals selbst für die Meldung ihrer Handelsgeschäfte und Transaktionen verantwortlich. Da sich die Zahl der meldepflichtigen Felder von 23 auf 65 erhöht, hat es für diese Institute oberste Priorität, MiFID II-konforme Systeme für die Meldung von Handelsgeschäften vor Fristende im Januar 2018 zu installieren. Durch das strategische Investment kann RegTek.Solutions der Nachfrage in diesem Kundensegment besser nachkommen, in dem sichere ausgelagerte Lösungen verlangt werden, die rasch implementierbar sind. Kunden können zudem von skalierbaren Lösungen profitieren, auf die bereits zahlreiche Sell-Side-Unternehmen vertrauen.

Gruppe Deutsche Börse

Heiner Seidel

Tel.: +49-69-2-11-177 64

heiner.seidel@deutsche-boerse.com

Illuminate über Cognito Media

Paul Bowhay / Oliver Mann

Tel.: +44(0)20-7426-9420

Illuminate@cognitomedia.com

RegTek.Solutions über Moonlight Media

Ashleigh Brown / John Norris

Tel.: +44(0)20-7250-4770

ashleigh@moonlightmedia.co.uk

Original-Content von: RegTek.Solutions, übermittelt durch news aktuell

Pressportal-Newsroom: RegTek.Solutions

Presseportal - Kontakt

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt