Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Studienkreis GmbH : Ferien mit Aha-Effekt: Studienkreis veröffentlicht E-Paper mit Tipps für einen kreativen Sommer und lädt Schüler zu Ferienkursen ein

Wissenswertes über Eidechsen kann man zum Beispiel im Fossilium des Tierparks Bochum erfahren / Ferien mit Aha-Effekt: Studienkreis veröffentlicht E-Paper mit Tipps für einen kreativen Sommer und lädt Schüler zu Ferienkursen ein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/74867 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Studienkreis GmbH"
Wissenswertes über Eidechsen kann man zum Beispiel im Fossilium des Tierparks Bochum erfahren / Ferien mit Aha-Effekt:...

Bochum (ots) - Ferien und Lernen - passt das zusammen? "Warum nicht?", sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. "Beim Lernen muss es ja nicht immer um Formeln, Vokabeln und Grammatik gehen." Unter dem Motto "Wissen, Staunen und Erforschen" hat der Studienkreis deshalb in Kooperation mit Magazin Schule eine Ideensammlung mit vielen Tipps zur klugen Feriengestaltung veröffentlicht. Das E-Paper steht unter www.studienkreis.de/clevere-ferien zum kostenlosen Herunterladen für PC, Laptop, Smartphone und Tablet bereit.

Einen Familienstammbaum erstellen, den Nachthimmel erkunden, ein Musikinstrument bauen oder das Verhalten der Tiere im Zoo intensiv erkunden: Es gibt unzählige Möglichkeiten, seine Ferien kreativ, lehrreich und mit Freude am Entdecken zu verbringen. Viele Anregungen fasst das E-Paper übersichtlich zusammen.

Die Vorfreude auf die Sommerferien wäre für einige Schüler wohl noch größer, wenn da nicht die Zeugnisse wären. Denn nicht immer sind sie Anlass zu ausgelassener Freude. Und so kann für manche Schüler schulisches Lernen in den Ferien sinnvoll sein. Aber: "Auch wer in den Ferien lernt, sollte die schulfreie Zeit vor allem zur Erholung nutzen," sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. In den Ferienkursen des Studienkreises schließen die Kinder und Jugendlichen entspannt Lücken, frischen in Ruhe Stoff auf und bereiten sich gemeinsam auf einen guten Start ins neue Schuljahr vor. Thomas Momotow: "Mit nur 36 Euro für zehn Unterrichtsstunden bedeuten die Ferienkurse für Eltern eine günstige und verlässliche Förderung und Betreuung ihrer Kinder."

Der Studienkreis gehört zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten in allen gängigen Fächern. Die individuelle Förderung folgt einem wissenschaftlich belegten Lernkonzept. Es stärkt das Verantwortungsbewusstsein der Schüler gegenüber ihren Lernerfolgen, verbessert das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten. Mit seinen rund 1.000 Standorten gewährleistet der Studienkreis seinen Kunden ein Angebot in Wohnortnähe und bundesweit professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete E-Tutoren. Um Eltern Orientierung auf dem Nachhilfemarkt zu geben, lässt der Studienkreis die Qualität seiner Leistungen vom TÜV Rheinland überprüfen. In Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT wurde der Studienkreis seit 2013 jedes Jahr Branchengewinner in der Kategorie "Nachhilfeanbieter". Zudem trägt der Studienkreis das Siegel des TV-Senders n-tv "Testsieger der Nachhilfe-Institute". Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter https://www.studienkreis.de oder gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/111 12 12. Über www.facebook.com/studienkreis können Interessierte direkt mit dem Studienkreis in Kontakt treten.

Pressekontakt:
Studienkreis GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Momotow (Pressesprecher)
Universitätsstraße 104, 44799 Bochum
Tel.: 02 34/97 60-122, Fax: 02 34/97 60-100
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de

Original-Content von: Studienkreis GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Studienkreis GmbH

Presseportal - Kontakt

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt