zum Hauptinhalt

Jörg Leopold

Redakteur

Jörg Leopold ist stellvertretender Leiter des Sportressorts. Er berichtet schwerpunktmäßig über Tennis, Eishockey, Baseball, Snooker, Radsport, Golf und den Berliner Sport. Zudem koordiniert er die Online-Aktivitäten des Ressorts.

Aktuelle Artikel

Ilkay Gündogan und Serge Gnabry sorgten mit ihren vergebenen Chancen für die schlechte Ausgangsposition.

Der Auftakt in die WM ist für die deutschen Fußballer gegen Japan misslungen. So droht schon früh im Turnier ein „Endspiel“. Die Ausgangslage.

Von Jörg Leopold
DFB-Kapitän Manuel Neuer

Keine „One-Love“-Binde und trotzdem eine Botschaft: Die deutschen Spieler hielten sich auf dem Teamfoto vor dem Spiel gegen Japan den Mund zu. Die Fifa akzeptiert es.

Von Jörg Leopold
Katar will bei der Fußball-WM glänzen, doch es gibt viel Kritik an dem Emirat und der Fifa.

Der Kader steht, der Countdown läuft, aber Vorfreude sieht anders aus. Wie wird diese WM? Die wichtigsten Fragen und Antworten vorab.

Von
  • Stefan Hermanns
  • Inga Hofmann
  • Jörg Leopold
Faust drauf. Kevin Krawietz (l.) und Andreas Mies bei den French Open.

Kevin Krawietz und Andreas Mies sorgten mit ihren Grand-Slam-Titeln für eine Renaissance des Doppels im Tennis. Nun trennen sie sich im Guten. Schade ist das trotzdem. Ein Kommentar. 

Ein Kommentar von Jörg Leopold
Trainer Dusty Baker feiert den Titel mit seiner Mannschaft.

Dusty Baker avancierte dabei mit 73 Jahren zum ältesten Trainer, der in einer der vier großen nordamerikanischen Sportligen eine Meisterschaft gewann.

Von Jörg Leopold
Einer-Ruderer Oliver Zeidler hat als einziger Deutscher bei der WM das Finale erreicht.

Dass nur zwei Boote bei der WM das Finale erreicht haben, ist ein weiterer Beleg für den Abwärtstrend im deutschen Rudern. Schuld sind aber nicht unbedingt die Sportler.

Ein Kommentar von Jörg Leopold