10.316 Tage mit und ohne Mauer : Wo die Berliner Mauer heute noch steht

Hunderte von Mauersegmenten, die einst Berlin trennten, haben weltweit ein neues Zuhause gefunden. Ein Überblick.

Ein Segment der Berliner Mauer ist seit 2013 Bestandteil des Mahnmalkomplexes "Post-Bloc" in Tirana, Albanien.
Ein Segment der Berliner Mauer ist seit 2013 Bestandteil des Mahnmalkomplexes "Post-Bloc" in Tirana, Albanien.Foto: Anna Kaminsky/Stiftung Aufarbeitung

EUROPA

Sie stehen in Paris und Kopenhagen, London und der portugiesischen Pilgerstätte Fátima: Mehr als 50 komplette Berliner Mauerelemente haben die Rechercheure der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur alleine in Europa ausfindig gemacht. In der Regel sind stehen sie hier, wie an mehr als 100 weiteren Orten weltweit, als Symbol für den Freiheitswillen und für den erfolgreichen Kampf gegen Unfreiheit und Diktatur, wie es Anna Kaminsky zusammenfasst, Geschäftsführerin der Bundesstiftung und Herausgeberin des Buches „Die Berliner Mauer in der Welt“ (Berlin-Story-Verlag, 284 S., 19,95 €), aus dem wir hier einige Beispiele zeigen. Das 2,6-Tonnen-Segment auf dem Foto oben steht seit 2013 in der albanischen Hauptstadt Tirana, das unten zu sehende Ensemble steht seit 1990 im Parque de Berlin in Madrid.

Bereits ein Jahr nach dem Mauerfall - am 9. November 1990 - wurde im Parque de Berlín in Madrid, Spanien, ein Denkmal mit originalen Mauersegmenten aufgestellt.
Bereits ein Jahr nach dem Mauerfall - am 9. November 1990 - wurde im Parque de Berlín in Madrid, Spanien, ein Denkmal mit...Foto: Fanny Heidenreich/Promo
Diese Stück steht in Kalifornien
Diese Stück steht in KalifornienFoto: J. Martorano/R. Reagan Presidential Library

AMERIKA

Die meisten im Ausland zu findenden Berliner Mauersegmente stehen heute in den USA, es sind knapp 60. Auf dem Foto ist die Mauer vor der Ronald-Reagan-Präsidentenbibliothek im kalifornischen Simi Valley zu sehen. Aber auch in Südamerika gibt es eine Handvoll Fragmente, so in der einst von Deutschen geprägten Stadt Nuevo Berlín in Uruguay.

Offizielle Einweihung der fünf Mauersegmente in Uijeongbu, Republik Korea.
Offizielle Einweihung der fünf Mauersegmente in Uijeongbu, Republik Korea.Foto: Tobias Dollase/Promo

AFRIKA / ASIEN

Von den mehr als 20 großen Mauersegmenten, die nach Afrika und Asien gelangten, befinden sich besonders viele in Japan und Südkorea. Alleine im „Friedenspark“ von Uijeongbu, 30 Kilometer von der Grenze zu Nordkorea entfernt, stehen fünf originale Mauerteile. Sie symbolisieren hier vor allem die Hoffnung auf eine friedliche Vereinigung der beiden koreanischen Staaten. Das Foto oben zeigt die Einweihung des Ensembles 2013.

MARS

Das originellste Fundstück außerhalb Berlins haben die Experten der Bundesstiftung auf dem Mars lokalisiert: Dort entdeckte die „Pathfinder“-Mission Steine, die an die eingestürzte Berliner Mauer erinnern. Einen Felsbrocken nannten die Forscher „Broken Wall“ – er ist aber nur 85 Zentimeter groß.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!