Berlin : 14. März 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über Fundstücke aus Berlins Gewässern

-

Die Berliner Binnenschiffer haben bedauert, daß die Gewässer der Stadt von vielen Mitbürgern offenbar mit einer „Müllkippe“ verwechselt werden. Diese erschreckende Tatsache verdeutliche das 92 Positionen umfassende Verzeichnis „geborgener Gegenstände“. Unter anderem wurde im vergangenen Jahr aus Landwehrkanal, Spree und Westkanal folgendes gefischt: 91 Fahrräder, 72 Einkaufswagen, fünf Motorräder, 13 Kinder-Dreiräder, sieben Gartenstühle, vier Kühlschränke, drei Schlitten, vier Fernseher, vier Zigarettenautomaten, ein Auto, zwei Badeöfen, zwölf Sessel, 13 Hocker, sechs Wäscheständer und zwei Teppiche.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar