18 Karat Gold als Souvenir : Schmuckhersteller widmet Berlin einen Ring

Der Schmuckhersteller Wellendorff hat für Berlin einen Ring entworfen. 9.200 Euro müssen Touristen und Einheimische ausgeben, um sich damit zu schmücken.

18 Karat Gold und drei Farben, die die Stadt repräsentieren sollen.
18 Karat Gold und drei Farben, die die Stadt repräsentieren sollen.Foto: promo

Berlin hat viele Fans, auch solche, die am liebsten etwas von der Stadt bei sich hätten, wo immer sie auch leben. Manche nehmen das Lebensgefühl der Stadt mit in Gestalt von Konserven, die angeblich „Berliner Luft“ enthalten, andere kaufen ein Handtuch mit Ampelmännchen drauf oder einen Magneten mit dem Brandenburger Tor. Oder eben auch mal einen Ring für 9.200 Euro.

Den Berlin-Ring haben die Mitarbeiter des Pforzheimer Familienunternehmens Wellendorff sich lange gewünscht, aber es hat gedauert, bis der Wunsch Wirklichkeit wurde. Städteringe sind im Management nicht so beliebt, vielleicht weil sie keinen sehr weiten Vertriebshorizont haben. Dafür durften beim Entwurf die Berliner Mitarbeiter alle mitmachen. Aus Ost und West kommen sie und sind zwischen 24 und 60 plus Jahre alt.

Zunächst mal ging es um die Farben. Grün war klar, weil Berlin ja eine so grüne Stadt ist, und weil grün auch für Vitalität, Freiheit und Offenheit steht. Rot hätte als Komplementärfarbe perfekt gepasst, aber so ein Ring aus 18 Karat Gold soll ja nicht politisch werden. Also rosa bis dunkelrosa, das passt sowieso besser, weil Berlin, wie die Chefin der Wellendorff-Boutique im KaDeWe, Constanze von Schlippenbach, es formuliert, so „blumig bunt“ ist. Magenta soll für Einheit und Harmonie stehen und für die Vorfreude auf die Zukunft.

Ring wird nur in Berlin verkauft

Und wer steckt sich so ein teures Teil gern an den Finger? Tatsächlich werde der Ring auch von Berlinern gekauft, die hier leben, weiß Constanze von Schlippenbach zu berichten. Touristen aus aller Welt konservieren zudem so ihr Berliner Lebensgefühl, vor allem aber Expats, die gelegentlich heimkehren und ein Stück Berlin mit nach Hause nehmen wollen. Um den Ring kaufen zu können, muss man tatsächlich hierherreisen, es gibt ihn nicht in anderen unternehmenseigenen Boutiquen zu kaufen. Nur hier in Berlin.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar