50. Jubiläum der Mondlandung : Alexander Gerst kommt am Samstag nach Berlin

Im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg spricht der deutsche Astronaut am Samstag über seine Erfahrungen im All. Tickets werden per Glücksrad verlost.

Amina Müller
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst kommt nach Berlin.
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst kommt nach Berlin.Foto: Oliver Berg/dpa

Alexander Gerst ist einer der wenigen deutschen Astronauten, die von der Internationalen Raumstation (ISS) schon mal auf die Erde geblickt haben. Zum 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondlandung spricht er am Samstag über seine Erfahrungen auf dem Mondfest des Zeiss-Großplanetariums in Prenzlauer Berg.

Um 17 Uhr beginnt der Vortrag im Planetariumssaal. Der Eintritt ist kostenlos, wegen vermutlich großem Andrang werden die Tickets aber von 14 bis 16 Uhr im Thälmannpark vor dem Eingang am Glücksrad verlost. All diejenigen, die kein Gewinnerlos ergattern, können den Vortrag trotzdem per Videostream im Kinosaal verfolgen.

Und auch in 14 anderen Planetarien in ganz Deutschland kann man Gerst zuhören, dessen Vortrag live übertragen wird. Gegen 18 Uhr lässt sich auf der Leinwand in der Kuppel der Start der Sojus-MS-13 Rakete verfolgen, die ihren Weg in Richtung ISS startet. 

 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!