Berlin : 6. März 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Pläne für eine Berliner Nord-Süd-Trasse

-

Ohne das Wort „Westtangente“ zu benutzen, stellte der Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Volker Hassemer, die früher aus finanziellen Gründen aufgegebene Planung einer Verkehrsverbindung „zwischen den Autobahnen im Norden und Süden“ vor. Nach den Vorstellungen Hassemers soll auf der Nord-Süd-Trasse in der Höhe der Pohlstraße ein Verkehrsknoten entstehen, an den die Autos aus der Kurfürsten- und Pohlstraße und von den beiden Uferstraßen des Landwehrkanals kommen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben