zum Hauptinhalt
Beliebt: Eine Wohnung im Altbau (Symbolbild).

© Frank Molter/dpa

Eine im Szenebezirk angebotene Staffelmiete soll von anfangs 1700 Euro im Monat über die nächsten 16 Jahre drastisch steigen. Aus dem Tagesspiegel-Checkpoint.

Großspuriges Leben gefällig? Willkommen in Prenzlauer Berg! Hier steigt die angebotene Staffelmiete für eine Altbauwohnung (via Moritz Rödle) von anfangs 1746 Euro monatlich auf 2471 Euro (im Jahr 2025) auf 3849 Euro (2030) auf 6118 Euro (2035).

Aber was soll man von einem Bezirk erwarten, der die Karaoke im Mauerpark runterdreht (neueste Entwicklungen hier) und sogar an der traditionell räudigen Wisbyer Straße heitere Hipsterbars eröffnet (Beweisfoto hier)?

Kiezhausen verliert sich im Cocktailglas. Let the last party be-Gin!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Diesen Text haben wir dem neuen Tagesspiegel-"Checkpoint" vom Donnerstagmorgen entnommen. Den Newsletter vom Team um Chefredakteur Lorenz Maroldt können Sie unkompliziert bestellen unter: tagesspiegel.de/checkpoint

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Zur Startseite