Berlin : Angetrunkener Fahrer verursacht schweren Unfall

Ein angetrunkener Autofahrer hat am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der Heerstraße einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein 30-jähriger VW-Busfahrer erheblich verletzt wurde. Der Wagen des alkoholisierten Mannes geriet in den aus Spandau kommenden Gegenverkehr. Dabei streifte er einen Pkw, bevor er frontal auf den Kleinbus prallte. Dieser geriet ins Schleudern, stellte sich auf der Fahrbahn quer und wurde von einem nachfolgenden Personenwagen gerammt.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!