Berlin : Apfel-Zimt-Kuchen

-

ZUBEREITUNG

Zutaten für den Hefeteig

500 g Mehl, ca. 30 ml Wasser, 25 g Hefe, 150 g Vollei (3).

Mit 40% des Mehles, Wasser, Ei und der Hefe ein Hefestück ansetzen.

Ca. 30 Min. angaren lassen.

200 g Zucker, 250 g Butter und 2 g Salz

dazugeben und zum glatten Hefeteig intensiv verkneten. Bei größerer Menge:

Knetzeit: 1Min. Stufe I + 4 Min. Stufe II

Teigruhe: 60 Min.

Zutaten für die Apfelfüllung

ca. 750 g Äpfel Brutto, (4-5 Äpfel)

Die Äpfel schälen und in Viertel schneiden, dann in feine Scheiben. Die Backform Ø 28 cm fetten, mit Mehl bestauben. 60% des Teiges rund auf ca.35 cm Ø ausrollen und die Form inkl. Rand auslegen.

Apfelspalten einlegen; 100 g Sultaninen aufstreuen;

30 g Zucker mit Zimt (2 Gramm) mischen und aufstreuen;

50 g Butter in Flocken auflegen.

Die restlichen 40% des Teiges rechteckig auf ca. 30 x 30 cm dünn ausrollen und auf einem bemehlten Alu-Blech in den Froster stellen. Nach ca. 10 Min. mit dem Gitterschneider 2 bis 3 mal schneiden und das Teiggitter über die Apfelfüllung legen; oder mit der Schneidrolle schmale ca,1,5 cm Streifen schneiden und als Gitter auflegen. 20 g Eigelb ( 1 Eigelb) mit 1 Kaffeelöffel Wasser mischen und das Teiggitter eistreichen.

Backtemperatur: 190°C

Backzeit: 35 bis 40 Min.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!