Auf dem Weg zur Party ausgeraubt : Mann in Kreuzberg mit Schusswaffe überfallen

Ein 29-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag in Kreuzberg geschlagen und beraubt worden. Er war auf dem Weg zu einer Feier.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Roland Weihrauch

Auf dem Weg zu einer Party in Kreuzberg ist ein Mann in der Nacht zum Sonntag überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der 29-Jährige wurde gegen 3 Uhr morgens auf der Brommystraße von vier Männern nach dem Weg gefragt und gleich darauf attackiert, teilte die Polizei mit.

Einer der Männer schlug ihm ins Gesicht, ein anderer riss ihm das Telefon aus der Hand. Auch als der 29-Jährige am Boden lag, schlugen die Männer auf ihn ein - als er um Hilfe rief, richteten sie eine Waffe auf ihn. Zuletzt stahlen sie seinen Geldbeutel. Der Mann, der auf dem Weg zu einer Feier war, wurde am Kopf und an der Hand verletzt. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!

1 Kommentar

Neuester Kommentar