Auto in Prenzlauer Berg : 120.000 Schmuggelzigaretten entdeckt

Am Montagabend entdeckte der Zoll die Schmuggelware in einem Auto in Prenzlauer Berg. Eine Spürhündin erschnüffelte die Zigaretten.

Zoll-Mitarbeiter entdeckten die Zigaretten bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle (Symbolbild).
Zoll-Mitarbeiter entdeckten die Zigaretten bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle (Symbolbild).picture alliance / dpa

Rund 120.000 Schmuggelzigaretten haben Zöllner in einem geparkten Auto in Prenzlauer Berg entdeckt. Den Fahndern waren im Kofferraum des Kastenwagens am Montagabend Kartons aufgefallen, die für den Transport von unversteuerten Kartons genutzt werden, wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte. Eine Tabakspürhündin erschnüffelte die Zigaretten.

Der Zoll hatte den Angaben zufolge am Montag verdachtsunabhängige Kontrollen durchgeführt. Der Wagen stand in der Schneeglöckchenstraße. Im Innern fanden sie die polnischen Originalkennzeichen. Die hinterzogenen Abgaben bezifferten die Zöllner auf 23.000 Euro. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar