Badeverbot in Berliner Seen : An der Havel sollte man noch nicht baden

Das Wetter am Wochenende soll sonnig werden. Trotzdem bleibt die Badewarnung für einige Berliner Seen bestehen.

Besser nicht ins Wasser fallen.
Besser nicht ins Wasser fallen.Foto: Paul Zinken/dpa

Die Badewarnung bleibt bestehen, trotz sonniger Aussichten am Wochenende. Das betont das Lageso. Demnach sind die Ergebnisse der Untersuchung der Havel erst Anfang der Woche zu erwarten; so lange sollten die Badestellen an der Kleinen Badewiese (Gatow), Grunewaldturm und Lieper Bucht (beide Grunewald) und Breitehorn (Kladow) gemieden werden. Die Keimbelastung ist hoch nach den Regenfällen; offiziell gilt ein „Badeverbot“. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben