• Barrierefreier Ausbau der Station Platz der Luftbrücke: U6 hält nicht mehr Richtung Mariendorf

Barrierefreier Ausbau der Station Platz der Luftbrücke : U6 hält nicht mehr Richtung Mariendorf

Der U-Bahnhof Platz der Luftbrücke bekommt Aufzüge. Die Züge halten deshalb neun Monate nicht mehr Richtung Mariendorf.

Nicht nur alte Menschen wünschen sich mehr Komfort auf Bahnhöfen.
Nicht nur alte Menschen wünschen sich mehr Komfort auf Bahnhöfen.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Noch ein Bahnhof der BVG ist ab heute halbseitig gesperrt. Die Station Platz der Luftbrücke wird vollständig saniert. Es werden neue Bahnsteigplatten verlegt und ein Blindenleitsystem eingebaut. Die BVG baut den Bahnhof barrierefrei aus, es ist einer der letzten im Netz, der noch nicht behindertengerecht ist. Es werden zwei Aufzüge eingebaut, die den Bahnsteig mit der Verteilerebene sowie die Verteilerebene mit der Oberfläche verbinden. Zusätzlich wird ein komplett neuer Zugang mit Treppen entstehen, der zum Mehringdamm/Ecke Dudenstraße führt.

Ebenso werden unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes Diensträume sowie Kioske abgerissen und neu aufgebaut. Die Arbeiten  dauern nach Angaben der BVG zunächst bis zum 1. Februar 2021. In dieser Zeit halten die Züge der U6 in Richtung Alt-Mariendorf nicht am U-Bahnhof Platz der Luftbrücke.

[In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken befassen wir uns regelmäßig unter anderem mit Verkehrs-Themen. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Um den Bahnhof zu erreichen, empfiehlt die BVG bis zum nächsten U-Bahnhof Paradestraße zu fahren und von dort wieder eine Station zurück. Anschließend wird die andere Bahnsteigseite saniert. Nach dieser Methode ist zum Beispiel auch die Station Potsdamer Platz an der U2 derzeit halbseitig gesperrt.

Einen Schritt weiter ist die BVG am U-Bahnhof Spichernstraße. Der Aufzug von der Straßenebene zum Bahnsteig der U3 in Fahrtrichtung Wittenbergplatz ist Ende April fertig geworden. Ein zweiter Aufzug, der die andere Bahnsteigseite der U3 und die Bahnsteige der U9 mit der Straßenebene verbindet, wird wie berichtet erst im September dieses Jahres in Betrieb gehen. Gebaut wird an der Spichernstraße seit Juni 2018.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!