Bauarbeiten in Berlin : Wieder Stress bei der S-Bahn: Südring dicht

Baustellen, die es in sich haben: Der Abschnitt Südkreuz wird für mehrere Wochen gesperrt - ebenso der S-Bahnabschnitt zwischen Schönholz und Frohnau.

Bei der S-Bahn in Berlin wird gebaut.
Bei der S-Bahn in Berlin wird gebaut.Foto: dpa

An mehreren Stellen im S-Bahn-Netz haben am Wochenende umfangreiche Bauarbeiten begonnen – mit gravierenden Auswirkungen für Fahrgäste. Ab der Nacht auf Sonnabend ist der Abschnitt Südkreuz – Bundesplatz auf dem Südring (Linien S 41, S 42 und S 46) für mehrere Wochen gesperrt. Zur Umfahrung empfiehlt die S-Bahn zwischen Neukölln und Bundesplatz die U 7 und U 9. Die Linien S 45 und S 46 enden bereits in Hermannstraße. Die Linie S 47 fährt zwischen Spindlersfeld und Treptower Park.

Auf der Linie S 1 zwischen Schönholz und Frohnau wird die Erneuerung der Gleise seit Freitagabend fortgesetzt. Bis zum 5. August kommt es dadurch zu erheblichen Fahrplanänderungen. Die Züge der S 1 (Potsdam – Oranienburg) werden im 20-Minuten-Takt ab Bornholmer Straße über Pankow – Blankenburg und Schönfließ umgeleitet. Zwischen Schönholz und Frohnau pendeln die Züge im 20-Minuten-Takt.

In Karlshorst dient die S-Bahn bis zum 28. Juni dagegen als Umfahrung für mehrere unterbrochene Regionalbahnlinien. Wie berichtet, wird in der Treskowallee eine neue Brücke montiert für die beiden Fernbahngleise.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

24 Kommentare

Neuester Kommentar