• Beim Ausweichen vor Radfahrerin: 90-Jähriger Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Beim Ausweichen vor Radfahrerin : 90-Jähriger Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Bevor er stürzte, soll der Mann auf dem Radweg in die falsche Richtung gefahren sein. Eine beteiligte Radfahrerin entfernte sich vor Eintreffen der Polizei.

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)Foto: imago/Ralph Peters

Ein 90-jähriger Radfahrer hat sich am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf schwer verletzt. Der Mann soll beim Ausweichen vor einer anderen Radfahrerin gestürzt sein.

Nach Angaben der Polizei befuhr der Senior gegen 11.50 Uhr den Radweg der Riesaer Straße in die falsche Richtung, als ihm in Höhe der einmündenden Oelsnitzer Straße eine unbekannt gebliebene Radfahrerin entgegen gekommen sein soll. Der 90-Jährige soll nach links ausgewichen sein, dabei gegen die Bordsteinkante geraten und gestürzt sein.

Bei dem Sturz bohrte sich der Lenker in den Unterleib des Mannes. Er wurde von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht und verbleibt dort stationär. Die unbekannte Radfahrerin entfernte sich vor Eintreffen der Polizei vom Unfallort. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!