Berlin-Friedrichshain : Mann beißt Polizeibeamten nach Kontrolle

Eine Polizeikontrolle in der Revaler Straße in Friedrichshain ist in der Nacht zu Mittwoch eskaliert. Zwei Beamte wurden verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Bei einer Polizeikontrolle von vier Männern in der Revaler Straße in Friedrichshain in der vergangenen Nacht ist es zu einem Handgemenge gekommen, bei dem zwei Beamte verletzt wurden. Zunächst hatte einer der Kontrollierten, ein 43-Jähriger Mann, der nach Angaben der Polizei offensichtlich unter Drogen stand, einen Polizisten fortgestoßen, dann schlug er um sich, als ihn die Beamten auf den Boden drückten und zum Einsatzfahrzeug brachten.

Im Auto biss er einem der Polizisten in die behandschuhte Hand. Die Beamten fesselten den Renitenten, der die Polizisten fortwährend beleidigte. Nach der Feststellung der Personalien auf der Wache kam der Mann wieder frei. Er muss sich wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!