Berlin-Gesundbrunnen : Frau wirft U-Bahn-Fahrgast eine Musikbox an den Kopf

Tatort U-Bahn: Eine junge Frau wirft eine Musikbox in die volle U-Bahn. Ein Mann wird am Kopf verletzt und muss in die Klinik.

Polizeilicht.
Polizeilicht.Foto: dpa

Mit was Leute so um sich werfen in dieser Stadt? Neulich haben wir hier über einen Sonnenschirm berichtet, der in Steglitz einfach auf die Autobahn geflogen ist. Dann war da das Fahrrad, dass in Prenzlauer Berg einfach auf die S-Bahngleise geschmissen wurde.

Am Mittwochabend dann die Fortsetzung in der Berliner U-Bahn. In Gesundbrunnen am U-Bahnhof Osloer Straße warf eine junge Frau einen Gegenstand einfach mit voller Wucht in einen Zug - und verletzte dabei einen Mann so schwer am Kopf, dass dieser ins Krankenhaus gebracht werden musste. Was der Gegenstand war? "Eine Musikbox", so die Polizei.

Die Tat geschah am Mittwoch im Berufsverkehr gegen 19.20 Uhr. Wie die Berliner Polizei mitteilte, schmiss die junge Frau ("sie war Teil einer Gruppe") die Musikbox dem 24-Jährigen in der U-Bahnlinie U8 einfach an den Kopf. Die Gruppe flüchtete; Täterin und Opfer kannten sich offenbar nicht - "die Frau ist unbekannt", so die Berliner Polizei. Am U-Bahnhof Alexanderplatz stieg der Mann schließlich aus und erstattete bei einem Polizeiabschnitt Anzeige. Anschließend brachten ihn alarmierte Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

+++

Lesen Sie mehr Polizei-Nachrichten aus Berlin

- Großrazzia gegen Waffenschmuggler am Morgen: Polizei durchsucht mehr als 20 Wohnungen und Lokale. Es soll um 700 Waffen gehen. Hier der Tagesspiegel-Text.

- 91-jähriger Autofahrer fährt Radfahrer an: Laut Polizei soll der VW-Fahrer dem Radler die Vorfahrt genommen haben. Dieser musste mit Verletzungen an der Wirbelsäule in eine Klinik gebracht werden.

+++

Mehr zum Thema

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben