Berlin-Lichtenberg : Weiter Einschränkungen auf der S75 wegen Schienenbruch

Infolge eines Schienenbruchs zwischen Friedrichsfelde Ost und Lichtenberg kommt es auf der S75 stadteinwärts zu leichten Verspätungen. In der Nacht soll die Stelle repariert werden.

Die S-Bahn in Berlin. (Symbolbild)
Die S-Bahn in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

Wegen eines Schienenbruchs in Lichtenberg kommt es auf der Linie S75 am Donnerstagabend zu leichten Verspätungen. Lokführer hatten die defekte Schiene am Vormittag bemerkt. Daraufhin kam es stadteinwärts zu Zugausfällen und auch zu Verspätungen. Inzwischen wurde die Stelle begutachtet und könne mit verminderter Geschwindigkeit befahren werden, teilte ein Sprecher der S-Bahn mit. Die Reparaturarbeiten sollen in der Nacht zu Freitag nach Betriebsschluss erfolgen.

Bis dahin kommt es zwischen den Stationen Friedrichsfelde Ost und Lichtenberg stadteinwärts zu leichten Verspätungen von ein bis zwei Minuten. Im Berufsverkehr spiele dies jedoch keine Rolle, so der S-Bahn-Sprecher.

Ein Schienenbruch sei grundsätzlich nichts außergewöhnliches: Bei Temperaturschwankungen könne es im Sommer wie im Winter dazu kommen, so der Sprecher, da das Material arbeite und sich ausdehne. Die Reparatur könne über Nacht abgeschlossen werden.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar