Berlin-Mitte : Am Pariser Platz werden Pferdekutschen verboten

Der Bezirk Mitte hat ein Aufenthalts- und Fahrverbot für Pferdekutschen erteilt. Zuvor hatten 100.000 Menschen eine Petition dafür unterschrieben.

Pferdekutschen gehörten bisher zum Pariser Platz wie das Brandenburger Tor.
Pferdekutschen gehörten bisher zum Pariser Platz wie das Brandenburger Tor.Foto: Thilo Rückeis

Sie gehören zum Anblick des Pariser Platzes fast wie das Brandenburger Tor: Pferdekutschen. Bald werden sie von dort verschwinden. Der Bezirk Mitte hat ein Aufenthalts-und Fahrverbot für die von Tierkraft betriebenen Gefährte auf dem Platz erteilt. Ein entsprechendes Schild wurde bereits bestellt, teilte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) mit. Über 100.000 Menschen hatten eine Petition gegen Pferdekutschen in Berlin unterschrieben und darin das Leid der Tiere angeprangert. Initiiert wurde die Petition von einer ehemaligen Reiterin aus Bayern.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar