Berlin-Mitte : Mit Radfahrer zusammengestoßen - Tourist schwer verletzt

Ein Mann spaziert in der Nacht über den Gehweg, macht einen Schritt nach links - es kommt zum Unfall.

Symbolbild.
Symbolbild.dpa

Schwerer Unfall mit einem Radfahrer in Berlin-Mitte: Ein Tourist, 53, lief am Dienstagabend, 23 Uhr, mit seiner Ehefrau auf dem Gehweg der Stresemannstraße. In Höhe der Niederkirchner Straße machte der Tourist nach Angaben der Berliner Polizei einen Schritt nach links und betrat dabei den Radweg. Ein Radfahrer, 41, war auf dem Weg nach Kreuzberg, konnte laut Polizei "weder bremsen, noch dem Fußgänger ausweichen und stieß mit ihm zusammen". Beide stürzten zu Boden. Der Radfahrer wurde leicht verletzt, der Tourist erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. "Am Unfallort teilte der 41-Jährige dem Schwerverletzten noch seinen Namen und seine Erreichbarkeit mit, bevor er ihm ein Taxi rief", heißt es in der Polizeimeldung - dann sei der Radfahrer weitergefahren. Mit dem Taxi fuhren der 53-Jährige und seine Ehefrau in ein Krankenhaus, wo er zur stationären Behandlung verblieb.

+++

Lesen Sie mehr aus den Berliner Bezirken: in unseren "Leute"-Newsletter, Bezirk für Bezirk. Kostenlos bestellen unter www.tagesspiegel.de/leute

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

95 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben