Berlin-Mitte : Verdacht der Brandstiftung in Gesundbrunnen

Am frühen Samstagmorgen brennen in Mitte erst eine Bäckerei und dann ein Café. Verletzte gab es nicht. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt.

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).
Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).Foto: Paul Zinken/dpa

Am Samstagmorgen bemerkten Passanten gegen 4.40 Uhr Flammen im Außenbereich einer Bäckerei in der Schönwalder Straße und alarmierten die Feuerwehr. Diese rückte an und löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand.

Kurz darauf, gegen 6.15 Uhr, hörten Anwohner in der Bellermannstraße einen lauten Knall. Sie bemerkten wenig später eine starke Rauchentwicklung aus einem hiesigen Café. Wieder wurde die Feuerwehr alarmiert, die den der Brand abermals löschte. Auch hier kamen wurde niemand verletzt.

Wegen des Verdachts auf Brandstiftung übernimmt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt die Ermittlungen. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!