Berlin-Newsletter : Raten Sie mit beim Checkpoint-Sommerrätsel!

Fünf Wochen am Ball bleiben, Rätsel lösen und tolle Preise gewinnen: Hier ist unser Checkpoint-Sommerrätsel.

Thomas Wochnik
Ein bisschen schwieriger ist unser Rätsel allerdings.
Ein bisschen schwieriger ist unser Rätsel allerdings.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Wir haben uns eine kleine Denksport-Herausforderung für Sie überlegt: Bis zum Ferienende stellen wir Ihnen in jedem Newsletter ein Rätsel. Mitraten, Lösungen notieren und in den nächsten fünf Wochen am Ball bleiben: Wer am Schluss mithilfe aller vorangegangen Lösungen das letzte Rätsel entziffert, darf sich auf die Verlosung ganz besonderer Preise freuen.

Nummer 1:

Gern loben wir unseren Verwaltungsapparat, wo er es verdient. Wer bei Antragstellung, Sachbearbeitung oder Terminvergabe auf unverhofftes Entgegenkommen trifft, ist _ _ _ , _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ." Kleiner Tipp: Die gesuchte Rubrik macht regelmäßig CP-Leser froh ...

Nummer 2:

Sportlich ging es zu bei unserer heutigen Bezirkssafari durch Treptow-Köpenick. So ist es im Sommer, die einen lehnen sich zurück und genießen das süße Nichtstun, die anderen bleiben in Bewegung, gemäß dem Motto: „_ _ _ _ _ _ _ _ _ , der rostet!"

Nummer 3:

Heute machen wir es Ihnen nicht so leicht. Und müssen etwas indiskret werden. Bereit? Denken Sie an Ihr Vermögen. Vermögen Sie das? Auch in der dritten Person Singular Indikativ Perfekt Aktiv:  _ _ _ _ _ _ _ _ ?

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben