Update

Berlin-Pankow : Stromausfall im Stellwerk - Berufsverkehr stockt in der S-Bahn

Wer von Norden in die Stadt will, muss Zeit einplanen. Das hat gleich vier Gründe. Hier sind sie.

Zeit einplanen. Bei der S-Bahn stockt's.
Zeit einplanen. Bei der S-Bahn stockt's.Symbolfoto: picture alliance / dpa

Volle Bahnsteige, volle Züge: Bei der Berliner S-Bahn stockte es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr. Ein Überblick:

1.) "Stromausfall" am Stellwerk - deshalb kam es zu Behinderungen in Nord-Berlin. Betroffen waren die Linien S2, S8 und S85. Die S-Bahn teilte am Morgen mit: "Für die Linien S 2 und S 8 besteht zwischen Pankow und Blankenburg S-Bahn-Pendelverkehr im 20-Minuten-Takt." Gegen halb zehn am Vormittag informierte die S-Bahn darüber, dass die Störung in Heinersdorf behoben werden konnte. Allerdings war weiter mit Ausfällen und Behinderungen zu rechnen (Infos unter diesem Link).

2.) Schienenersatzverkehr. Nachtrag der S-Bahn am Morgen: "Ein zusätzlicher Schienenersatzverkehr mit Bussen ist zwischen und eingerichtet worden. Haltestellen befinden sich vor den Bahnhöfen: - Bahnhofsstraße, - Damerowstraße, - Florastraße." (Infos sieh hier)

3.) "Wegen einer randalierenden Person im Bereich Karow" wurde um 7.30 Uhr der Verkehr der S2 und S8 ausgebremst (Bundespolizei: "Notbremse gezogen".)

4.) Grünpflege: "Wegen Vegetationsarbeiten" fahren Züge zwischen Blankenfelde und Bernau (S2) in dieser Woche sowieso früher bzw später ab (siehe S-Bahninfo), bis zum Nachmittag (""15 Uhr") kommt es auch zwischen Blankenfelde und Priesterweg zu Änderungen (S2).

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

13 Kommentare

Neuester Kommentar