Update

Berlin-Prenzlauer Berg : Antisemitischer Schläger in U-Haft

Zwei Tage nach dem Angriff auf einen jungen Israeli hat sich der Tatverdächtige der Polizei gestellt. Es wurde Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen.

Prenzlauer Berg: Jude von Arabisch sprechendem Mann mit Gürtel verprügelt
Der Angreifer schlug mit einem Gürtel zu. Der Israeli filmte die Attacke und lud das Video auf Facebook hoch.Foto: Screenshot JFDA

Der Angreifer, der am Dienstagabend in Prenzlauer Berg einen jungen Israeli mit einem Gürtel attackiert hat, hat sich der Polizei gestellt. Am Donnerstag Mittag erschien der 19-jährige Mann im Beisein seiner Anwältin beim Landeskriminalamt. Die "Bild" hatte zuerst darüber berichtet. Die Polizei bestätigte, dass aufgrund von Zeugenhinweisen und Ermittlungen ein Tatverdächtiger ermittelt werden konnte. Ein Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 19-Jährige befindet sich laut Generalstaatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Der 21-jährige Israeli und sein Freund waren am Dienstag gegen 20 Uhr in der Nähe des Helmholtzplatzes im Prenzlauer Berg von einer Gruppe arabisch sprechender Männer angegriffen und antisemitisch beschimpft worden. Einer der Männer schlug mit einem Gürtel auf den 21-Jährigen ein und versuchte, ihn mit einer Flasche zu schlagen. Der Angreifer und seine zwei Begleiter flüchteten. Der 21-Jährige filmte die Tat und stellte das Video ins Netz. (mit dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

131 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben