Update

Berlin-Tegel : Radfahrerin beim Rechtsabbiegen von Lkw erfasst

Erneut hat es einen schweren Unfall mit einem rechtsabbiegenden Lastwagen gegeben. In Tegel wurde eine Radfahrerin erfasst und schwer verletzt.

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)Foto: dpa

Bei einem Fahrradunfall in Berlin-Tegel ist eine Frau am Montagabend schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 50-jähriger Fahrer mit einer Sattelzugmaschine gegen 19.20 Uhr die Holzhauser Straße in Tegel und bog von dort nach rechts auf die Auffahrt zur A 111 in Richtung Norden ab.

Dabei erfasste er eine 43-jährige Radfahrerin, die in gleicher Richtung auf dem Radweg unterwegs war. Rettungskräfte bargen die schwer verletzte 43-Jährige unter der Zugmaschine und brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Zwei junge Mädchen, die Zeugen des Unfalls wurden, werden von einem Notfallseelsorger betreut.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch den Verkehrsermittlungsdienst war die Anschlussstelle Holzhauser Straße bis 23.20 Uhr gesperrt. In Berlin sorgen schwere Fahrradunfälle immer wieder für Entsetzen. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!