Berlin-Tempelhof : Lkw erfasst beim Abbiegen 83-jährige Fußgängerin

Die Frau erleidet lebensgefährliche Verletzungen, der Fahrer einen Schock.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine Fußgängerin wurde am Donnerstag bei einem Unfall in Tempelhof schwer verletzt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr ein 35-Jähriger gegen 14.40 Uhr mit einem Sattelzug die Friedrich-Karl-Straße, bog rechts in den Tempelhofer Damm in Richtung Ullsteinstraße ab und erfasste dabei die 83 Jahre alte Fußgängerin, die den Tempelhofer Damm in Richtung Ordensmeisterstraße überquerte. Nach Angaben von Zeugen sollen beide Grün gehabt haben. Die Seniorin erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste sofort operiert werden. Während der Lkw-Fahrer mit einem Schock in eine Klinik kam, behandelten Rettungskräfte eine Zeugin, die ebenfalls einen Schock erlitten hatte, am Ort. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es bis etwa 17.45 Uhr zu Sperrungen am Unfallort.

 

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!