Corona und Bezirksamt : Kein Termin unter dieser Nummer

Behördenfrust und mehr Themen in unseren Bezirksnewslettern, donnerstags aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Hier ein Themenüberblick. 

Blaue Stuhlreihe im Wartebereich im Rathaus Kreuzberg.
Rathaus Kreuzberg (Archivbild).Foto: Raphael Krämer

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 213.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus Ihrem Bezirk. Die Woche geht weiter mit Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG schreibt Nele Jensch:

  • "Terminvereinbarungen sind ab dem 25.05.2020 wieder im Internet oder über die zentrale Behördennummer 115 möglich", heißt es auf der Homepage des Bezirksamts. In der Praxis sieht es allerdings anders aus, wie Leser und Selbsttest bestätigen. Termine zum Beispiel zur Passverlängerung sind derzeit kaum zu bekommen. Ist das jetzt schon wieder Berliner Normalität oder durch Corona gesteigerte Normalität? Unsere Autorin ist dem nachgegangen, mehr dazu im Newsletter. Weitere Themen unter anderem diesmal:
  • Deutsche Wohnen kauft Häuser in Xhain - Bezirk informiert Mieter*innen über Vorkaufsverfahren
  • Kommunikationsprobleme bei Rathausblock-Planungen
  • Neue Pläne für Karstadt-Neubau am Hermannplatz - Signa startet Infoportal für Bürger*innen
  • Ausgezeichnet: Die Kreuzberger Künstler*innen Nina Schuiki und Christian Schellenberger im Porträt
  • Trinken für den guten Zweck: Weinhandlung Suff unterstützt SO36
  • Entlastung nach dem Lockdown: Verein biffy sucht Sommer-Pat*innen für Kinder
  • 100 Jahre Berlin: "Kiezgeschichten"-Ausstellung im FHXB-Museum
  • Simon Menner: Aberwitziges aus der Welt der Geheimdienste in der Fotogalerie Friedrichshain
Jetzt kostenlos bestellen

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF schreibt Boris Buchholz:

  • Blumenladen, alpines Fahren, Merkel: Am 2. Juni 2016 erschien der erste Südwest-Newsletter – ein Blick zurück zum vierten Geburtstag
  • Das „Café im Kunsthaus Dahlem“ steht vor dem Corona-Aus: Betreiber Gerald Greh bittet um Ihre Hilfe
  • Sturm über dem Wannsee: Die Bundesbank will ihr Gästehaus zum Kongresszentrum machen – die Anwohner fürchten ein "Strandbad deluxe für Bundesbeamte"
  • Nächster Schritt zu Milieuschutz an der Schloßstraße: Jetzt sind auch CDU und Grüne dafür, Feinscreenings zu beauftragen
  • Geld für eine Wand zum Sehen und Fühlen: Jugendjury vergab 10.500 Euro an 15 Projekte
  • Ab in den Metallkorb, Frisbee: Die erste öffentliche Discgolf-Anlage eröffnet am Teltowkanal
  • Schreck für zwei Kinder auf der Schaukel: In Lichterfelde-Süd brach ein Spielgerät zusammen
Jetzt kostenlos bestellen

Aus dem Bezirk PANKOW (mit Prenzlauer Berg u.a.) schreibt Christian Hönicke:

  • Nach George Floyd: Wie viel Rassismus gibt es in Pankow?
  • "MACHmit! Museum" vor dem Aus: So reagiert die Bezirkspolitik
  • Keine Öffnung wegen Corona: Wie geht es weiter mit dem Strandbad Weißensee?
  • "Alter Wein in neuen Schläuchen": Bezirkspolitiker kritisieren unzureichende Verkehrsplanungen des Senats für Pankows Norden
  • 1888 Parkplätze, 0 Sitzbänke: Wie Autofahrer im Bezirk privilegiert werden
  • Wegen Maskenpflicht: Beliebte Bäckerei wehrt sich gegen Drohungen von Kunden
  • Die Graffiti-Wand im Mauerpark ist Berlins aktuellste Street-Art-Bühne
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten, in denen nur eingeschränkt gemeinsam gefeiert werden kann, wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.