"Kreuzberg Vergnügen" : Hokus Pokus & Käse: Hier geht's ins Kreuzberger Wochenende

Das Wochenende steht vor der Tür. Doch wo ist was los in Kreuzberg? Die Kollegen von "Mit Vergnügen" haben ausgewählte Tipps vorbereitet.

Charlott Tornow
Halloween.
Halloween.Foto: dpa

Immer noch keine Pläne für das Wochenende? Wir hätten da ein paar Tipps - die Kollegen von "Mit Vergnügen" waren so nett und haben für den Kreuzberg Blog etwas zusammengestellt:

Freitag, 31. Oktober: Hokus Pokus Halloween w/ Snøffeltøffs – Bang Bang Club

Wir feiern Halloween heute im Bang Bang Club, denn unsere Berliner Lieblingsnewcomer Snøffeltøffs stellen ihr neue, thematisch sehr passende Platte “Hokus Pokus” vor. Im Anschluss gibt’s die einzig richtige Musik für diesen Abend, nämlich “Rock’n’Roll Monster and Horror Songs“. Auf "Mit Vergnügen" verlosen wir übrigens auch Tickets für den Abend!

Mehringdamm 61 / Beginn: 21 Uhr / Eintritt: 5 Euro mit Kostüm, 10 Euro ohne

Samstag, 1. November: 21 Again Festival – Hebbel am Ufer

Erholt von der Halloween-Feierei? Dann ab ins Hebbel am Ufer zum 21 Again Festival, das von den Elektronik-Pionieren Mouse on Mars kuratiert wird. Das Festivalprogramm in den Spielstätten des Hebbel am Ufers bietet zahlreiche Konzerte, DJ-Sets und Installationen von befreundeten Musikern, Klang- und Video-Künstlern.

Stresemannstraße 29 / 19 bis 4 Uhr / Eintritt: 21 Euro

Sonntag, 2. November: Cheese Market – Markthalle Neun

Ob auf Brot, als Soße, Snack oder im Ofen – Käse ist der Multifunktionalist unter den Nahrungsmitteln und so wird ihm heute zurecht ein ganzer Markt gewidmet. Auf dem Cheese Market könnt ihr Käse testen und bei der Produktion zuschauen.

Eisenbahnstrasse 42/43 / 11 bis 19 Uhr / Eintritt: frei

Ein wunderschönes Wochenende in und um Kreuzberg herum!

Dieser Artikel erscheint in Kooperation mit "Mit Vergnügen" im Kreuzberg Blog, dem hyperlokalen Online-Magazin des Tagesspiegels. Weitere Berlin-Tipps findet ihr auch auf der Seite von "Mit Vergnügen".

Kreuzberg im Wandel der Zeit
"Liebling Kreuzberg". Von der Fernsehserie um den Kreuzberger Rechtsanwalt und Notar Robert Liebling (Manfred Krug) wurden von 1986 bis 1998 insgesamt 58 Folgen gedreht. Am Anfang erschien der West-Bezirk noch als riesige Amüsiermeile, später mischte sich durch die Maikrawalle ein düsterer Farbton ins kunterbunte Bild des heutigen Ortsteils.Weitere Bilder anzeigen
1 von 164Foto: Imago
08.06.2018 08:20"Liebling Kreuzberg". Von der Fernsehserie um den Kreuzberger Rechtsanwalt und Notar Robert Liebling (Manfred Krug) wurden von...

0 Kommentare

Neuester Kommentar